http://www.alpenverein.at/mittleres-unterinntal AV Kundl login
Alpenverein Kundl-Breitenbach
Tourenberichte   Terminkalender   Familiengruppe 
69.478 hits
20.2.2015
49 Berichte Details ein/aus Sortieren nach Datum Name
123
3. März 2013
Alpenvereinsmuseum Innsbruck
Fotos ansehenUnsere jährliche kulturelle Aktivität fand dieses Mal am Sonntag statt. 15 TeilneherInnen fuhren um 10.00 Uhr nach Innsbruck. Zunächst besuchten wir die Altstadt mit dem Stadtturm. Der Ausblick vom Stadtturm in Innsbruck war sehr interessant - und vor allem das Erklimmen dieses alten Gebäudes, war für einige Kleine eine große Überwindung. Wir genossen eine Mittagspause im Sonnenschein vor dem Landestheater und anschließend besuchten wir die Hofkirche. Die schwarzen Mander und Weiberleit waren sehr impossant. Im Volkskunstmuseum konnten dann alte Instrumente wie beispielsweise eine Maultrommel erstanden werden ;-) Um 14.00 Uhr folgte, mit mittlerweile 20 Teilnehmern, eine eigens für uns durchgeführte Führung durch das Alpenvereinsmuseum in der Hofburg mit dem Thema Herzklopfen. Die Kinder hatten besonders bei den Ratespielen eine große Freude. Abschließend besuchten wir noch die königlichen Gemächer in der Hofburg und wunderten uns, was denn diese vielen Spuknäpfe zu bedeuten hätten. Ein interessanter Tag in unserer Landeshauptstadt ging bei einer guten Pizza in Kundl zu Ende.

3. März 2012
Berg Isel, Tirol Panorama
Fotos ansehenAm 3.3.2012 machten sich 11 Personen auf nach Innsbruck. Zunächst gingen wir ein Stück in die Sillschlucht. Leider war der weitere Weg in die Schlucht wegen großer Vereisung abgesperrt und so führte unser Ausflug ein Stück zurück und dann bergauf zum Berg Isel. Dort besuchten wir das Tirol Panorma, wo nun unter anderem das Riesenrundgemälde untergebracht ist. Auch die Kinder zeigten großes Interesse und hatten einen Riesespaß! Auch Kultur kann begeistern.

1. September 2012
Dorffest Kundl
Ein herzliches DANKESCHÖN an unsere Helfer! Ohne Euch wäre das Fest nicht gelungen.

7. April 2012
Ellmauer Kaiserbad
Fotos ansehenBei kalten Temperaturen und leichtem Regen, also idealem Hallenbadwetter machten sich 17 Teilnehmer auf, Richtung Ellmauer Kaiserbad. Dort angekommen, waren wir überrascht, dass nicht mehr los war und so fanden wir auch gleich einen netten Platz zum Sitzen. Einmal die Rutschen entdeckt, waren sowohl die Kinder als auch einige Erwachsene nicht zu halten. Bei Ruhephasen im Whirlpool und beim Schwimmen im wohlig warmen Wasser verging die Zeit wie im Flug und so waren die 3 Stunden schier zu kurz. Im Anschluss trafen sich noch alle in der Pizzeria Papacanio zu einem gemütlichen Beisammensitzen bei einer guten Pizza. Alle waren sich einig, dass das wieder eine gelungene Veranstaltung war.

5. März 2011
Erlebnistherme Fügen
Fotos ansehenAm Samstag, 5. März 2011, fand eine etwas andere Veranstaltung der Familiengruppe des AVs statt. Wir machten uns um halb zehn auf nach Fügen in die Erlebnistherme. Hier nutzten die älteren Kinder und Väter die tollen Rutschen und die jüngeren schwammen und spielten im warmen Wasser. Es war ein herrlicher entspannender Tag in einer angenehmen Gruppe.

4. Juli 2009
Familiengrillen
Nachdem es um 1/2 8 Uhr früh noch regnete verlegten wir das Familiengrillen kurzfristig von der Bergwies zum Schießstand. Mit Kindern für Kinder war unser Motto. Viele Stationen mit verschiedenen Spielen für Alterstufen 3 - 15 Jahren wurden angeboten und auch sehr gut angenommen. Für die Kleinsten gab es viel zum Malen und Ausschneiden. Mit Augenbinde musste man Obst, Gemüse und Süssigkeiten erraten, Gesichter und Arme wurden bemalt, Buttens wurden gepresst, Völkerball gespielt, verschiedene Wurfspiele wurden angeboten, für die Größeren war Slakline und ein Hindernisparcour aufgebaut.Es kam den ganzen Tag keine Langeweile auf. Die Eltern haben fleißig mit geholfen. Natürlich kam auch das Essen und Trinken nicht zu kurz. Einige kurze Regenschauer zwischendurch störten nicht. Am Nachmittag klang das Fest bei Kaffee und Kuchen aus. Hier noch einige Impressionen vom Familiengrillen. - Fotos sind unter Punkt Tourenberichte zu sehen.

5. Juni 2010
Familiengrillen
Fotos ansehenAm Samstag den 5.6.2010 fand das 2. Familiengrillen der Ortsgruppe Kundl-Breitenbach des Österreichischen Alpenvereins statt. Diesmal wurde das Fest in Breitenbach beim "Badl" durchgeführt. Bei schönstem Wetter verbrachten ca. 50 Teilnehmer einen erholsamen Tag.
Dabei stand Spiel und Spaß mit der ganzen Familie im Vordergrund.
Bereits die Allerkleinsten konnten Malen und Basteln, die etwas Größeren konnten sich kreativ zeigen an Gipsfiguren oder individuellen Fahnen für ihre Baumhäuser. Eine Slackline, Zielwerfen, und viele andere Spiele rundeten das Angebot ab. Einige Wenige (meist Kinder) genossen sogar ein Bad im Wasser!
Ein herzliches Dankeschön an den Sportverein Breitenbach und an die zahlreichen Helfer, die dieses Fest gelingen ließen.

5. Mai 2012
Familiengrillen
Fotos ansehenDas jährliche Familiengrillen fand diesesmal wieder beim Badl in Breitenbach statt. Dank der Fussballer und der Stockschützen konnten wir eine tolle Infrastruktur nutzen! Heuer nahmen rund 80 Personen aus Kundl und Breitenbach daran teil. Das Wetter hielt besser als vorhergesagt. Bei einem kurzen Regenschauer durften wir die Halle der Stockschützen benutzen und so wurde es ein lustiges Festl für die ganze Familie. Neben einer Bastelstation und den Geschicklichkeitsspielen waren die "Tatoos" von Jakob Buchmayr (jb airbrush & design) heiss begehrt! Für Speis und Trank sorgten unsere Grillmeister und die vielen Kuchenbäcker. Ein herzliches Dankeschön allen Mithelfern, ohne die so ein tolles Fest nicht möglich wäre.

2. Juli 2011
Familiengrillen bei der Schule in Kundl
Fotos ansehenAm 2. Juli 2011 luden wir wieder zum jährlichen Familiengrillen ein. Trotz des schlechten Wetters kamen doch einige (Wenige) um die Stationen zu besuchen. Es wurde gespielt, gebastelt und gegrillt. Leider wurde das Fest durch ein Hagel-Wetter frühzeitig beendet. Ein herzliches DANKESCHÖN an alle HelferInnen!!

4. Mai 2013
Familiengrillen Kundl-Schulsportplatz
Fotos ansehenHeuer fand das Familiengrillen der Ortsgruppe Kundl/Breitenbach wieder in Kundl am Schulsportplatz statt. Das Wetter hielt sich nicht an die Voraussagen und so konnte der gemütliche Tag bei Spiel, Spass und Essen bei trockenem Wetter genossen werden.
Sei es mit Basteln von Mobiles, Spiele auf der grünen Wiese oder die Tatoos von Buchmayr Jakob - die Kinder waren mit Begeisterung dabei. Die Eltern konnten entweder mitmachen oder gegrilltes von unseren Grillmeistern genießen. Auf diesem Weg hatte die gesamte Familie einen netten stressfreien Tag. Die Organisatoren freut es umsomehr, da die Teilnehmerzahl der Vorjahre bei weitem übertroffen wurde. So fanden sich am Veranstaltungsgelände zu Spitzenzeiten ca 150 Pesonen ein. Ein großes Dankeschön den vielen hilfreichen Händen, ohne die ein Gelingen nicht möglich wäre!

23. August 2009
Familienzelteln
Da die Wetteraussichten für Samstag miserabel waren, wurde unser diesjähriges Familienzelten kurzerhand auf den Sonntag verschoben. Wie sich dann beim Abmarsch herausstellte, war das eine gute Entscheidung. Herrlichster Sonnenschein begleitet uns auf dem Weg zum Mahdjoch, wo sich unser Zeltplatz befindet. 12 Teilnehmer und ein Hund nehmen den Fußmarsch in Angriff, wobei der kleinste (9 Monate) getragen wird. Zuerst ca. 2 km entlang des Inns, weiter durch ein kurzes Waldstück und über frisch gemähte Wiesen. Nach der einen oder anderen Rast erreichen wir um ca. 15:30Uhr den Zeltplatz, wobei die eigentliche Arbeit des Zeltens jetzt erst beginnt. Die Zelte werden aufgebaut, Feuerstelle eingerichtet und die Sitzgelegenheiten hergestellt. Nebenbei wird immer ein wenig gespielt und aus den mitgebrachten Zutaten wird der Teig für das Steckerlbrot geschlagen. Nachdem der Zeltplatz soweit fertig war, konnte dann zum gemütlichen Teil übergegangen werden. Griller wurde angeheizt Feuer entzündet. Über der Glut wurde dann das Grillgut bzw. das Steckerlbrot solange gewendet bis es perfekt war. Beim gemütlichen Beisammensein hat sich die Zahl der Teilnehmer auf 19 erhöht, wobei zum übernachten dann noch 9 harte Knochen übrig blieben. Am Abend wurde bei Lagerfeuer der herrliche Sternenhimmel mit Sternschnuppen genossen, bevor der gewöhnungsbedürftige Zeltboden zum Schlafen aufgesucht wurde. Am Morgen wurden bei einem guten Frühstück die Wehwehchen (Kreuzschmerzen) besprochen, bevor es dann zum Abbau der Zelte und zum Reinigen der Wiese überging. Nach getaner Arbeit erfolgte die Heimreise und alle waren sich einig, dass ein Zeltabenteuer jedes Jahr auf dem Terminplan stehen sollte. - Fotos sind unter Punkt Tourenberichte zu sehen.

7. Juli 2012
Feilkopf - Pertisau
Fotos ansehen24 Teilnehmer machten sich am 07.07.2012 auf nach Pertisau zur nächsten Familienaktivität. Unternommen wird eine Wanderung auf den Feilkopf mit Ausgangspunkt Mautstrasse Gernalm. Durch Wälder führt uns ein angenehm ansteigender Weg zum ersten Jausenplatz nach ca 300Hm. Hier wird aufgrund nicht ganz sicherer Wetterverhältnisse umgeplant und wir wandern alle zuerst auf die Feilalm. Nach kurzer Rast tritt der Großteil der Runde den Anstieg auf den Feilkopf an, wo uns die letzten Meter Almkühe begleiten. Vom Gipfelkreuz genießen wir einen herrlichen Ausblick auf den Achensee und die umliegende Bergwelt. Der Rückweg zur Feilkopfalm stellt dann kein großes Problem dar und so können wir uns bei angnehmer Atmosphäre und netten Wirtsleuten wieder stärken. Über den Schotterweg, wo es noch einiges an Aufmerksamkeit braucht, werden dann die letzten Höhenmeter ins Tal angetreten. Die fitesten werden auserwählt die Autos vom Ausgangspunkt zu holen. Mit der Heimfahrt ist dann eine schöne Wanderung wieder beendet und wir freuen uns schon wieder auf die nächsten gemeinsamen Unternehmungen.

3. November 2012
Gießenbachklamm
Fotos ansehen28 Teilnehmer machten sich bei angenehmem Herbstwetter auf nach Kiefersfelden zur Gießenbachklamm. Ausgehend vom großen Wasserrad (dem größten Bayerns) führt uns der Weg zuerst entlang des Gießenbaches. Nach dem Überwinden der Steilstufe beim Kraftwerk mittels Stufen geht der perfekt gesicherte Weg fast eben, mit herrlichen Ausblick in die Klamm, bis zur Schopperalm. Über eine Wiese gelangen wir dann an den höchsten Punkt des heutigen Tages. Die schöne Aussicht und die angenehmen Temperaturen laden ein zu einer ausgiebigen Rast. Einem Teil der Gruppe wird beim Frisbeespielen nicht langweilig. Um ca. 12:00 Uhr treten wir den Rückweg über das Gehöft Troyer an. Zurück bei den Autos entschließt sich eine kleinere Gruppe noch einen Abstecher zum Hechtsee zu machen. Hier ist der Abfluss des Hechtsees in den Kieferbach in Form eines Wasserfalls eine Augenweide. Der Weg entlang des Ufers hinterlässt durch das herbstliche Wetter und der Menge an Buchenlaub am Boden besondere Eindrücke. Nach einer Einkehr am Seerestaurant wird der Rückweg angetreten und ein herrlich schöner Herbsttag geht zu Ende.

7. April 2013
Hallenbadbesuch Kitzbühel
Am 07.04.2013 machte sich eine stolze Gruppe von 28 Teilnehmern auf nach Kitzbühel ins Hallenbad "Aquarena". Mit Treffpunkt um 09:30 Uhr erreichten wir um ca 10:00 Uhr das Bad. Mit Rutschen, Kinderbecken, Wasserstrudel und Schwimmerbecken war für jeden etwas dabei.
So verbrachten wir alle einen entspannenden und erholsamen Tag. Nachdem wir die Kinder von den Attraktionen loseisen konnten traten wir um ca. 17:30 Uhr die Heimreise an.

4. Dezember 2010
Hechtsee, Adventmarkt Kufstein
Fotos ansehenNeun Personen starteten am Samstag um halb eins zu unserem adventlichen Ausflug. Wir fuhren mit den Autos zu einem Parkplatz an der Thierseestraße, von wo aus wir zum Hechtsee wanderten. Der verschneite Weg und die schneebedeckten Bäumen ließen alles sehr winterlich erscheinen. Entlang des Sees begleitete uns sogar ein Stück die Sonne. Trotzdem kehrten wir dann gerne in die warme Stube des Hechtseerestaurants ein. Von dort aus holten uns unsere Männer mit den Autos ab. Als Abrundung des Tages besuchten wir noch den Adventmarkt in Kufstein. Sogar einen Nikolausbesuch mit Geschenken konnten die Kinder miterleben ;-).

22. Mai 2010
Husky-Ranch Angerberg
Fotos ansehen17 Teilnehmer, die sich nicht vom Regen abschrecken ließen, trafen sich am 22. Mai 2010 zu einem Besuch der Huskyranch in Angerberg. Und alle fanden, dass sich dieser Ausflug wirklich gelohnt hat. Neben dem Kennenlernen des Lebens der 24 Huskys, wurde noch am Lagerfeuer Brot gebacken und Würstchen gegrillt, Gold gewaschen, gemalt und gebastelt. Sogar ein "Rasterl" in der Sonne konnte auf dem Gelände der Ranch genossen werden. Ein Spaziergang mit einigen Hunden, die von den Kindern geführt wurden, rundete den gelungenen Tag ab. Ein herzlicher Dank an Nicole und Martin von der Huskyranch.

4. August 2012
Hüttenübernachtung Wildseeloder
Fotos ansehenAls eines der Highlights in diesem Tourenjahr stand am 04.08 -05.08.2012 die diesjährige Hüttenübernachtung am Programm. Im Wildseeloderhaus wurde dazu für die 20 Teilnehmer die Unterkunft reserviert. Abfahrt in Kundl war um 09:00 Uhr. Zuerst nach Fieberbrunn und dann hoch zur Lärchfilzhochalm wurden die ersten Höhenmeter mit den Autos absolviert. Dann ging es los zu Fuß - vorbei an einem Froschteich hinauf zur Wildalm, wo die erste Rast eingelegt wurde. Nachdem sich der Nebel kurz auflöste präsentierte sich das erste Mal der Blick zum Wildseeloderhaus. Auf einem etwas steileren Weg ging es weiter nach oben und so erreichten wir um die Mittagszeit unsere Unterkunft. Rucksäcke umgepackt und mit leichtem Gepäck machten wir am neben der Hütte liegenden Wildsee eine ausgiebige Rast. Da anscheinend noch genug Energie in den Beinen war, machten sich alle noch auf zum Gipfelsieg auf der Henne. Hier genossen wir, durch Nebel eingeschränkt, eine herrliche Rundumsicht. Zurück bei der Hütte wurde vom Großteil der Gruppe ein Bad im mäßig warmen Wildsee genommen und der Abend in der Wildseeloderhütte gemütlich bei Essen, Trinken und Sturm genossen.
Am nächsten Tag starteten wir nach einem guten Frühstück um den See Richtung Wildseeloder. Ein für die Kinder schon anspruchsvoller Weg führte uns auf 2119m hohen Wildseeloder. Hier durften wir allen um kurz vor 11:00 Uhr zum Gipfelsieg gratulieren. Nach einer Stärkung wurden noch die gesehenen Gipfel identifiziert und fotografiert. Der steile Abstieg zur Wildseeloderhütte wurde bravourös gemeistert dann ging es wieder über die Wildalm bei einer kurzen Jause wieder Richtung Auto. Zum Abschluss gab es noch ein gutes Essen auf der Lärchfilzhochalm, wo wir ca. 16.00 Uhr wieder Richtung Heimat aufbrachen.

9. April 2011
Juffinger Jöchl
Fotos ansehen13 Wanderer machen sich am Samstag den 09.04.2011 auf, um das Juffinger Jöchl zu erklimmen. Abfahrt ist um 09:00 Uhr in Kundl - mit dem Auto bis zum Gasthof Stallhäusl in Söll. Von hier geht es bei sommerlich angenehmen Temperaturen zu Fuß zuerst über einen schönen Wanderweg bis zu einer kleinen Alm. Nach einer ausgiebigen Rast wird über den Westrücken das Juffinger Jöchl erklommen. Am Gipfel angekommen genießen wir die schöne Aussicht und die kräftige Frühlingssonne. Ausgerastet und mit vollem Magen gehen wir über die Ostseite wieder Richtung Auto machen allerdings noch einen lohnenswerten Abstecher zum Weiler Lengau, wo uns dann der herrliche "Sunnseitnweg" wieder zurück zum Gasthof Stallhäusl bringt (welches leider geschlossen hat). Auf der Heimfahrt wird noch eingekehrt, um die herrlichen Eindrücke einer schönen Wanderung nochmals zu besprechen.

1. April 2013
Kletterabende in Hallen
Nach dem Kletterkurs Teil 2 - Sichern wurden zum Festigen des Gelernten Kletterabende durchgeführt. Gestartet wurde am 11.01.2013 wobei jeden Freitag mit 2 Unterbrechungen insgesamt 9 Kletterabende durchgeführt wurden. Angefahren wurden Kletterhallen in Wörgl, Kitzbühel und Aschau im Zillertal. Mit voller Begeisterung und ebensoviel Ehrgeiz waren die Kinder dabei. So wurde das Sichern soweit gefestigt, dass Ende April der Vorstiegskurs in Reith i A in Angriff genommen werden kann.

21. September 2012
Kletterkurs "Teil1 Grundlagen"
Fotos ansehenAm 21. September 2012 startete der erste Teil des Kletterkurses der Ortsgruppe Kundl-Breitenbach. Drei Übungsleiter im Sportklettern - Christian Zeindl, Jakob Buchmayr und Sandra Prosch - gestalten die Kurse in der Kletterhalle Reith jeden Freitag Abend. 16 Kinder sind mit Eifer bei Theorie und Praxis dabei. Zunächst beim Bouldern und später beim Toprope-Klettern an der Wand. Die Fotos werden laufend ergänzt.

123